Mit Kraftnahrung zum Video-Revolutionär

Uwe Prochnow gibt sich als genialer Erfinder. Doch seine Biographie widerspricht ihm.

Von Christian Bütikofer

Uwe Prochnow will die Videoindustrie revolutionieren. Mit seiner Essener Firma Atvisican AG hat er vor, den aktuellen Industriestandard von MPEG (Moving Pictures Experts Group) mit seinen Erfindungen abzulösen (TA vom 18. April). In der Zuger Firma ATC Asset Technology Control AG fand er eine willige Investorengruppe.

Nicht nur Schweizer Geldgeber konnte Prochnow überzeugen, auch die deutsche Presse reagierte enthusiastisch: das ZDF feierte ihn als «Multimedia-Koryphäe», bei 3sat gilt er als «herausragender Forscher». Denn das Gebiet der Videoübertragung ist sehr komplex: Mathematik-Experten auf der ganzen Welt arbeiten seit Jahren am MPEG-Standard. Prochnow will sie alle mit einem eigenen Videocodec ablösen, der Teil eines künftigen Mediacenters sein soll. Das nötige Wissen für seine Erfindungen habe er sich nach der Wende bis 1996 im Ausland angeeignet: «Ich arbeitete bei zwei Satelliten-Broadcastern in den USA», sagt er. Danach zog er nach Essen in Nordrhein-Westfalen. Nennen kann er seine US-Arbeitgeber bis heute nicht, aus seinem beruflichen Werdegang macht er ein Geheimnis.

Job bei Herbalife

Die Geheimniskrämerei hat einen Grund, denn Recherchen über Prochnows Vergangenheit nähren Zweifel ob seinem Fachwissen und dem USA-Aufenthalt. Während der angeblichen Auslandjahre meldete er sich nie in seiner damaligen Heimatstadt Hettstedt in Sachsen-Anhalt ab. Sobald er aber innerhalb Deutschlands mehrmals den Wohnort wechselte, benachrichtigte er jeweils pflichtbewusst die örtlichen Meldebehörden; so auch in seinem aktuellen Wohnort Essen.

Hier beschäftigte sich der selbst ernannte Videoexperte vor der Gründung seiner Firma Atvisican AG aber nicht etwa mit Videotechnik, sondern mit Nahrungsergänzungsmitteln. Für die inzwischen konkursite Firma Vita Plus GmbH war er bei deren Gründung 1996 Geschäftsführer. Danach hatte er bei der 1999 gegründeten und ebenfalls im Nahrungsmittelbereich tätigen Firma Amaze Natural Nahrungsergänzungsmittel GmbH die Finger im Spiel.

Die Verbindung zur Nahrungsmittelbranche ist kein Zufall, ein mehrjähriger Auslandaufenthalt fraglich: Uwe Prochnow war bereits vor seinem Job bei der Vita Plus GmbH im Jahre 1996 im Strukturvertrieb bei Herbalife tätig, der auch Nahrungsergänzungsprodukte verkauft.

Uwe Prochnow wollte zu diesem Artikel keine Stellung nehmen.

© Tages-Anzeiger; 30.05.2005

Leave a Reply