Outlaws MC Schweiz mit neuer Website

Der 1%er-Club «Outlaws MC Switzerland» hat eine neue Website: www.outlawsmcswitzerland.com.

Kaum gründeten die Outlaws Mitte Juni das Chapter Baden auf Probe (Prospective) im Aargau, traten sie auch gleich ins Rampenlicht: Während der Gründungsversammlung wurden sie von Mitglieder konkurrierenden Motorclubs (MCs) überfallen – die Mehrheit der Angreifer sollen Hells Angels und mit ihnen verbündete Schweizer MCs gewesen sein.

Die Hells waren bisher der einzige 1%er-Club in der Schweiz und in Kontinentaleuropa das älteste Hells Angels-Chapter überhaupt (oder Charter, wie sie ihre Stützpunkte ursprünglich nennen).

Seit dem 20. Dezember 1970 sind die Höllenengel in der Schweiz aktiv. Die Outlaws gelten als weltweit ältester 1%er-MC.

Als ruchbar wurde, dass die Outlaws ihre Fühler in die Schweiz ausstreckten, reservierten die Hells Angels schnell mal die Domain outlawsmc.ch und stellten dort eigene Inhalte ins Web.

Nachdem dies die Aargauer Zeitung publik machte, reservierten die Outlaws die Domain outlawsmcswitzerland.com, wo momentan eine Pressemitteilung online gestellt ist, die einigen Journalisten in der Vergangenheit zugestellt wurde.

Diese Domain gehört der Einzelfirma «Joker Art» aus Bürstadt, Südhessen. Auf deren Inhaber Michael Hansen ist auch die Domain des Outlaws MC Deutschland (outlawsmc.de) eingetragen.

Die kommende Präsenz in der Schweiz deutet der Outlaws MC mit seinem Maskottchen «Charlie» an, das hinter den Schweizer Bergen wie die Sonne aufsteigt:

Dass sich die Hells Angels der – zum Teil geschützten – Marken konkurrierender Motorradclubs bedienen, ist ein bekanntes Muster.

Neuseeland: HAMC Marken der Bandidos und Outlaws reserviert

In Neuseeland etwa liessen die Hells die Farben/Insignien (Colors) der Bandidos und der Outlaws als ihre Marken eintragen, damit diese Gangs ihre ursprünglichen Abzeichen nicht verwenden konnten (z.B. die Patches auf den Kutten).

Nachdem die Hells Angels mit beiden konkurrierenden MCs 1997 und 1999 einen «Waffenstillstand» unterzeichneten, traten die Hells das Copyright (Urheberrecht) an die Bandidos und Outlaws Neuseelands ab.

One Response to “Outlaws MC Schweiz mit neuer Website”

  1. holland says:

    ihr seid doch alle drei mc kriminell ¨habe beweise die alleine den mc ch hochgehen lässt. viel spass in nächster zeit. Zi. lässt grüssen

Leave a Reply