Schüsse auf Redaktion in Mexiko

Bewaffnete Männer feuerten am Dienstag in Mexiko während mehrere Minuten aufs Gebäude einer Zeitung und verletzten die Receptionistin. Ziel war «El Sol de La Laguna», berichtet Associated Press (AP).

Die Zeitung liegt in Torreón, im nördlichen Staat Coahuila. Die Schiesserei ist nicht die erste Gewalttat gegen die Presse in Coahuila. Am 18. August 2009 wurde die Zeitung «El Siglo de Torreón» das Opfer einer ähnlichen Aktion.

In anderen Staaten Mexikos wurden immer wieder Zeitungen und TV-Stationen Ziel von Gewalt. Die Täter stammen meist von Drogenkartellen, die sich in Mexiko seit Jahren ausbreiten.


Größere Kartenansicht

Leave a Reply